315

VDA 6.3 – Modul BII – Prozessaudit – Produktlebenszyklus

  ID  315  

 

Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes und den VDA 6.3-spezifischen Anforderungen vermitteln wir in diesem Seminar die Qualifikation zur Durchführung interner und externer Prozessaudits über den gesamten Produktlebenzyklus.

Wir möchten erreichen, dass Sie durch das Prozessaudit entlang der Lieferkette entsprechende Risiken identifizieren und entsprechende Potenziale aufzeigen können.

 

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Besuch des Moduls A;  Fundierte Kenntnisse QM;  Industrieerfahrung vorzugsweise in produzierenden Unternehmen der Automobilindustrie

 

INHALTE
•  Kurzwiederholung der wesentlichen Inhalte des VDA 6.3 Moduls A
•  Inhalte des Prozess-Elementes 2 – Projektmanagement
•  Inhalte des Prozess-Elementes 3 – Planung der Produkt- und Prozessentwicklung
•  Inhalte des Prozess-Elementes 4 – Realisierung der Produkt- und Prozessentwicklung
•  Inhalte des Prozess-Elementes 5 – Lieferantenmanagement
•  Inhalte des Prozess-Elementes 6 – Prozessanalyse Produktion
•  Inhalte des Prozess-Elementes 7 – Kundenbetreuung
•  Überblick über die Inhalte des VDA-Bandes Schadteilanalyse Feld
•  Zuordnung und Bewertung von Audit-Feststellungen
•  Auditbericht, Dokumentation und Abschluss
•  Inhalte des Prozess-Elementes 1 – Potentialanalyse
•  Erläuterung der aktuellen SI‘s und FAQ‘s

Diese Erkenntnisse werden zur Korrektur, zur Stabilisierung und Optimierung der Prozesse herangezogen und in den Übungen und Fallbeispielen erarbeitet.
Ziel ist es, eine belastbare Bewertung abzusichern.

 

QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.

 

SEMINARDAUER
3 Tage
Das Seminar beginnt am ersten Tag um 09:00 Uhr
und endet am letzten Tag gegen 17:00 Uhr.

 

TERMINE
15.–17.02.2016  in  Düsseldorf  –  ID 315/16-01
11.–13.05.2016  in  Darmstadt  –  ID 315/16-02   ausgebucht
16.–18.08.2016  in  Ulm  –  ID 315/16-03
14.–16.11.2016  in  Berlin  –  ID 315/16-04

Inhouse:  nach  Vereinbarung

 

SEMINARGEBÜHR
1.100,- EUR

Die Seminargebühr beinhaltet die veranstaltungsspezifischen Teilnehmerunterlagen,
das Mittagessen und Tagungsgetränke.

Die Wiederholung der Lernkontrolle wird mit 200,- EUR in Rechnung gestellt.

Alle Preise zzgl. MwSt.

 

 

Anmeldung

Anmeldeformular