Forum

Unterschiede Qualifizierungsanforderungen Prozessauditor (1st & 2nd Party) Rotband - Webseite


Autor Nachricht
Verfasst am: 23. 01. 2017 [11:27]
JKlein
Julian Klein
Themenersteller
Dabei seit: 19.01.2017
Beiträge: 1
Guten Tag,

(und ein gutes Neues - ist ja noch der erste Monat),

ich hätte eine Frage bez. einer Diskrepanz der geforderten Prozess-Auditor-Qualifikation in der neuen 6.3 und den Angaben auf der Webseite.


Warum unterscheiden sich die Vorgaben zur Qualifizierungsvoraussetzung aus der neu veröffentlichten 6.3 und den Angaben der Webseite?
Welche davon gilt? (Sind die Angaben auf der Webseite als SI/ FAQ zu werten oder gelten ohne konkrete veröffentlichte SI/ FAQ die Anagben des Rotbandes?
Oder gelten die Angaben der Webseite nur für die Teilnahme am Prüfungstag??)


Angaben im VDA-Band 6.3:

1st party:
mind. 3 Jahre Berufserfahrung (...) – vorzugsweise in produzierenden Unternehmen der Automobilindustrie

2nd party:
mind. 5 Jahre Berufserfahrung (...) - vorzugsweise in produzierenden Unternehmen der Automobilindustrie


Webseite (http://vda-qmc.de/aus-und-weiterbildung/qualifizierung-und-pruefung-kursangebote-2017/regelwerk-vda-6x-2017/vda-63/):

=> 3 - 5 Jahre INDUSTRIEerfahrung
(so wie früher bei VDA 6.3 - 2010)

Es gibt meiner Meinung nach einen großen Unterschied zwischen BERUFSerfahrung mit "vorzugsweise" Erfahrung im produzierenden Unternehmen und dedizierter "INDUSTRIEerfahrung".


Hintergrund Überlegung ist:
Es gibt durchaus Mitarbeiter, die man auch bereits nach 5 (oder ggfs. auch mehr) Jahren allgemeiner Berufserfahrung (aber ohne tatsächliche 5 Jahre INDUSTRIEerfahrung - entsprechende geforderte QM-Erfahrung natürlich vorausgesetzt) auf einen Lieferanten "loslassen" kann und die durchaus die notwendigen Ergebnisse bez. der Lieferantenbewertung liefern können.

Hat da jemand Ahnung, wie das zu interpretieren ist?

Und Danke schon mal vorab!!

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.2017 um 08:53.]
Verfasst am: 31. 01. 2017 [15:35]
riering
wolfgang
Dabei seit: 14.09.2010
Beiträge: 26
Der Nachweis von 5 Jahren Berufserfahrung/Industrieerfahrung ist Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung (Zertifizierter Prozessauditor). Berufserfahrung wird durchaus anerkannt wenn diese in produzierendem Gewerbebetrieb der Automobilindustrie gesammelt wurde.

Ich hoffe mehr Klarheit geschaffen zu haben.

Viele Grüße