Arbeitskreis 13

Arbeitskreis 13

Zielsetzung des Arbeitskreises 13 im VDA ist die Festlegung von Anforderungen an die Durchführung von Prozessbewertungen und an das Monitoring von daraus resultierenden Prozessverbesserungen in der Entwicklung von Software-bestimmten Systemen basierend auf Automotive SPICE®. Dabei wurde auf die Vorarbeiten der Herstellerinitiative Software (HIS) aufgesetzt. Durch die Definition der Anforderungen an den Assessment-Prozess soll das Vorgehen standardisiert werden, so dass sich die an einem Assessment beteiligten Unternehmen besser auf die Assessments einstellen können und die Vergleichbarkeit und Reproduzierbarkeit der Ergebnisse gesteigert wird.

Die Mitglieder des Arbeitskreises setzten sich aus Herstellern und Zulieferern der Automobilindustrie zusammen (BMW Group, BOSCH Group, Continental Automotive Systems, Daimler AG, Ford Werke GmbH (stellvertretend auch für Volvo Car Corporation), KNORR-BREMSE Group, VOLKSWAGEN AG und ZF Friedrichshafen AG.