Andere Oversight-Offices

Oversight Offices

Da die IATF als oberstes Gremium keinen Rechtsstatus hat, wurden zur Steuerung des operativen Geschäfts "legal entities" eingerichtet, die gleichzeitig verbindliche Vertragspartner der Zertifizierungsgesellschaften sind (Oversight Offices).

Zertifizierungsgesellschaften, die an einer Zulassung für die ISO/TS 16949 interessiert sind, müssen einen Antrag an das Oversight Office stellen, in dessen Einzugsgebiet die Hauptverwaltung der Zertifizierungsgesellschaft liegt. Über den Zulassungspartner entscheidet dann auf Empfehlung der Oversight Offices die IATF.

  • VDA QMC: Oversight Office Deutschland (für VDA)
  • IATF France: Oversight Office Frankreich (für FIEV)
  • IAOB: Oversight Office USA (für AIAG)
  • ANFIA: Oversight Office Italien (ANFIA)
  • SMMT: Oversight Office Vereinigtes Königreich (SMMT)

Das VDA-QMC Oversight Büro vertritt die deutschen Automobilhersteller, die Automobilzulieferer und wurde etabliert um die folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Einführung und Überwachung des ISO/TS 16949 Zertifizierungsverfahrens
  • Koordination mit den übrigen Oversight Büros um weltweite Einheitlichkeit des ISO/TS 16949 Zertifizierungsverfahrens zu gewährleisten
  • Unterstützung der IATF in den Harmonisierungsbestrebungen mit weiteren Automobilherstellern
  • Entwicklung und Aufrechterhaltung einer zentralen IATF Datenbank mit strategischen Informationen zur Überwachung und Steuerung der weltweiten ISO/TS 16949 Zertifizierungsverfahrens