Training und Ausbildung

Training und Ausbildung

Im Rahmen der Software-Qualitätsinitiative des VDA QMC gibt es ein Aus- und Weiterbildungsangebot zum Thema Qualitätssicherung für Softwareentwicklung im Automobilbereich. Dabei teilen sich die Schulungen in zwei Schwerpunkte:

Für interne und externe Assessoren und die, die es werden wollen

Die Schulungen zur Ausbildung zum Assessoren werden durch die Automotive SPICE®  Trainingspartner des VDA QMC ausschließlich von intacs™ zertifizierten Trainern durchgeführt und unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle. Die Ausbildungsgänge sind von den Mitgliedsfirmen des VDA anerkannt.

Bewertungen von Prozessen sind in der Regel der Beginn von Verbesserungs- und Lenkungsmaßnahmen. Aufgrund der damit verbundenen Verantwortung für das Bewertungsergebnis stellt die Automobilindustrie besondere Anforderungen an die Qualifikation der beteiligten Personen. Die Ausbildung zum zertifizierten Assessor für Automotive SPICE® basiert auf dem intacs™ Schema, welches das einzige innerhalb der Automobilindustrie anerkannte Zertifikat für die Prozessbewertung nach Automotive SPICE® ist.

Für diese Assessorenausbildung gibt es zwei Schulungen, die jeweils zwei Erfahrungsstufen der Assessoren adressieren:

  • intacs™ certified Provisional Assessor (Automotive SPICE®)
  • intacs™ certified Competent Assessor (Automotive SPICE®)

    Zielgruppe: Qualitätsbeauftragte, Auditoren, Mitarbeiter in Qualitätsverbesserungsprojekten und diejenigen, welche die Laufbahn eines Assessors in der Automobilindustrie einschlagen möchten sowie bereits zertifizierte Provisional Assessoren, die sich zum Competent Assessor weiterbilden möchten.

    Für Anwender, Entscheider, Einkäufer, Qualitätsmanager und Auditoren

    Für eine Qualitätssicherungsstrategie, welche die zusätzlichen Anforderungen durch die massive Integration softwarebasierter Systeme in modernen Fahrzeugen berücksichtigt, ist ein übergreifendes Verständnis der damit verbundenen Entwicklungs- und Produktionsprozesse erforderlich. Das VDA QMC bietet dazu zwei verschiedene Einführungsschulungen zum Thema Automotive SPICE® an.

    Den Teilnehmern der Schulung für Führungskräfte werden die Möglichkeiten zur Nutzung des Modells in ihren Unternehmen und in der Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Zulieferer dargestellt. Auf der Basis der Kursinhalte können die Potentiale des Einsatzes für das eigene Umfeld bewertet werden.

    Im zweitägigen Einführungskurs werden darüber hinaus auch die Prozesse des VDA-Scopes im Detail durchgesprochen, sodass die Teilnehmer nach dem Seminar in der Lage sind, die Anforderungen von Automotive SPICE® und diese Prozesse zu verstehen.

    Zielgruppe: Projektleiter, Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte, Auditoren und diejenigen, die sich einen Überblick über die Methode Automotive SPICE® verschaffen wollen sowie Anwender, die verstehen möchten, wie die Prozesse in Automotive SPICE® zu interpretieren sind und wie man sie im Projekt implementieren kann.